Erfasst am

Falstaff Dezember 2016

Presseinformation Destillerie Freihof

Datum: 15. Dezember 2016

A�

Privatbrennerei Gebhard Hämmerle ist a�zBrenner des Jahresa�?

Bei der Verleihung der Falstaff Spirits Trophy 2016 wurde von der Fachjury eindrA?cklich bestA�tigt: Die QualitA�t der Lustenauer Destillerie Freihof und der Edelbrand Marke a�zPrivatbrennerei Gebhard HA�mmerlea�? zA�hlen zur Weltspitze.

Die Falstaff-Expertenjury kA?rte die Destillerie zum a�zBrenner des Jahresa�? und zeichnete das a�zHerzstA?ck Elsbeerea�? mit 98 von 100 Punkten als a�zFruchtdestillat des Jahresa�? aus. Die Jury war sich einig: a�zAuch in der KA�nigsklasse, dem Brennen der seltenen Elsbeere zeigt HA�mmerle seine Klasse. Dieser klare Stil, der die wahre Essenz der FrA?chte ins Glas bringt, war uns 98 Punkte wert,a�? so der lobende Tenor. Weiters wurden der HA�mmerle Edelbrand Enzian mit 93 Punkten, der HA�mmerle Private Reserve Bierbrand mit 92 Punkten sowie das HA�mmerle HerzstA?ck Traubenkirsch und der HA�mmerle Edelbrand Williams mit je 91 Punkten prA�miert.

Die Verkostnotiz der Falstaff-Jury fA?r das HerzstA?ck Elsbeere lautete: a�zVoller feingliedriger Eleganz ist der erste Eindruck in der Nase. Bei genauerer Betrachtung spielt die Frucht schA�n mit den dezenten SteintA�nen, die die Elsbeere unverwechselbar machen. Genauso vielschichtig am Gaumen, mit feinem Ausklang.a�?

Tropfen fA?r Tropfen eine Kostbarkeit

Die Marke a�zPrivatbrennerei Gebhard HA�mmerlea�? entstand bereits 1979 als Obstbrandpionier Gebhard HA�mmerle SpezialitA�ten und JahrgangsbrA�nde aus der Destillerie Freihof mit seinem Namen veredelte. Bald darauf wurde die Marke mit ihrer einzigartigen Flaschenform, inklusive a�zHammerverschlussa�? zum Garant fA?r erstklassige QualitA�t A�sterreichischer EdelbrA�nde.

SpA�ter folgten die streng limitierten RaritA�tenlinien a�zHerzstA?cka�? und a�zPrivate Reservea�?. Die Produkte sind das Ergebnis der QualitA�tspolitik, die bereits bei der Auswahl der Sorten und Anbaugebiete beginnt a�� nur die allerbesten Rohstoffe werden nach traditionellem Handwerk zu EdelbrA�nden verarbeitet. a�zJede Erntecharge wird getrennt verarbeitet und alle HA�mmerle Produkte kA�nnen auf diese Chargen rA?ckverfolgt werden. So lA�sst sich die Entwicklung unserer Rohstoffe und der daraus folgenden Destillate A?ber Jahre verfolgen. Dies sichert die Grundlage fA?r die QualitA�t unserer Produktea�?, erklA�rt Johann Drexel, GeschA�ftsfA?hrer der Destillerie Freihof.

 

Die Falstaff Spirits Trophy Bewertung:

Die Bewertung der Destillate durch die Falstaff Spirits Trophy Jury erfolgt im 100-Punkte System. Durch ein kleines Team von Juroren werden alle Produkte in einer Blindverkostung bewertet. Schwerpunkt liegt auf der EinschA�tzung des Gesamteindrucks.

Wien - Finest Spirits
Wien – Finest Spirits

Bildmaterial:

Falstaff_Spirits_Trophy_Freihof.JPG: v.l.n.r.: Moderatorin Elke Rock, GeschA�ftsfA?hrer Privatbrennerei Gebhard HA�mmerle Johann Drexel und Falstaff Herausgeber Wolfgang Rosam A�Bildnachweis: Falstaff/APA-OTS/Hautzinger

 

Die Ergebnisse der Jury:

Brenner des Jahres 2016

HerzstA?ck ElsbeereA�98 von 100 mA�glichen Punkten
HA�mmerle Edelbrand Enzian93 von 100 mA�glichen Punkten
Private Reserve Bierbrand92 von 1000 mA�glichen Punkten
HA�mmerle HerzstA?ck Traubenkirsch91 von 100 mA�glichen Punkten
HA�mmerle Edelbrand Williams91 von 1000 mA�glichen Punkten

Gute ObstbrA�nde zu machen ist ein solides Handwerk; die feinsten Duft- und Geschmacksnuancen einer Frucht im Destillat einzufangen, ist eine Kunst